Herzlich Willkommen auf segelmacher.info

Herzlich Willkommen auf segelmacher.info – Alles rund ums Segel

Hier erfahrt Ihr alles über den Beruf und das Handwerk des Segelmachers, über die Herstellung von Segeln, die verschiedenen Segeltypen und ihre Eigenschaften.

Der Segelmacher fertigt, repariert und wartet Segel, Planen und Persenninge für alle Art von Segelschiffen

Segelmacher arbeiten in Segelmachereien und Bootsbaubetrieben, aber auch an Bord von Regatta- oder auch Fahrtensegelschiffen. Zudem arbeiten Segelmacher auch in Raumausstatterbetrieben, in denen Sonnenschutzvorrichtungen und Markisen gefertigt werden. Die Tätigkeit enthält auch heute noch einen sehr hohen Anteil an Handarbeit.

Segel werden in großen Werkstätten auf einem Schnürboden angefertigt, auf dem ihre Umrisse in Originalgröße aufgerissen werden. Während die Konturen und Schnittkanten früher mit Schnüren markiert („abgeschnürt“) wurden, wird dieser Vorgang heute computergestützt mit Plottern erledigt. Durch einen entsprechenden Zuschnitt der einzelnen Bahnen kann dem Segel ein dreidimensionales Profil gegeben werden. Anschließend werden die Segelbahnen mit speziellen Nähmaschinen aneinandergenäht. Bei Segeln aus modernen Kunststoffen (Mylar, Kevlar, Laminatsegeln) wurde das Nähen teilweise durch Schweiß- und Klebetechniken ersetzt. Alle Segel müssen sodann von den Segelmachern noch mit den „Zubehörteilen“ ausgerüstet werden, mit denen sie später an Bord befestigt und bedient werden: Kauschen, Reff- und Liekleinen, Augen, Cunningham usw.

Segelmacher montieren Segel, Planen, Verdecke und Markisen vor Ort. Sie nehmen häufig auch an Segeltörns und insbesondere an Regatten teil, um den Auftraggebern den optimalen Trimm der von ihnen angefertigten Segel zu zeigen, oder um Modifikationen zur Optimierung der Segel vorzunehmen.


Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert